Sommer

Der Hügel
 

Wie wundersam ist doch ein Hügel,

der sich ans Herz der Sonne legt,

indes des Winds gehalt`ner Flügel

des Gipfels Gräser leicht bewegt.

Mit bunten Faltertanz durchwebt sich,

von wilden Bienen singt die Luft

und aus der warmen Erde hebt sich

ein süßer hingeb`ner Duft.

 

(Christian Morgenstern, 1871-1914)