Waldorfschule - Waldorflehrer werden

Offizielles Video des Bundes der Freien Waldorfschulen zum Thema "Waldorflehrer werden".

Danach steckt in fast jedem Menschen ein Erzieher, der entdeckt werden will.
Die Waldorfschulen in Deutschland suchen stets junge Menschen, die mit Freude den Lehrerberuf ausüben wollen.

Weiterführende Links:

Aktuelle Stellenangebote

Bundesfreiwilligendienst

Sie möchten sich ein Jahr sozial engagieren?

 

Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und wollen erproben, ob das eine Berufsoption für Sie ist?

Sie wollen den Schulalltag mal „von der anderen Seite“ kennen lernen?

Dann kommen Sie zu uns zum BUNDESFREIWILLIGENDIENST.

Als Begleitung der Lehrer in der ersten und zweiten Klasse und in der Ganztagesbetreuung der Grundschule unterstützen Sie die Pädagogen bei ihrer Arbeit in allen Schulbereichen.

Darüber hinaus helfen Sie in allen sozialen Bereichen, wenn es nötig ist und unterstützen die Schulgemeinschaft bei verschiedenen Veranstaltungen auch am Abend und Wochenende.

Mit unserer Hilfe und Einarbeitung und den Seminaren unseres Kooperationspartners „Freunde der Erziehungskunst“ eröffnen sich Ihnen vielfältige neue Perspektiven und persönliche Lernchancen.

 

Haben Sie Lust? Dann bewerben Sie sich schnell bei uns! Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben senden Sie an die unten angegebene Adresse.

Bei Rückfragen steht Ihnen unsere Geschäftsführerin Frau Andrea Augsburg unter Tel. 09281-738-954 gerne zur Verfügung.

Eine pädagogische Kraft für die Nachmittagsbetreuung im Grundschulbereich

Betreuer/in in der Nachmittagsbetreuung der Grundschule

 

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule betreuen wir täglich nach Unterrichtsende die Schüler der Klassen 1. bis 4.

Unser Anliegen ist eine liebevolle Atmosphäre, mit viel Zeit, in denen die Kinder Ihre Fähigkeiten über die Begegnung, das Spiel und die Bewegung entdecken und individuell entwickeln und entfalten können.

Wir arbeiten auf der Grundlage der Waldorfpädagogik und bieten den Kindern ein freiwilliges Nachmittagsangebot.

Sie sollten die Arbeit mit Kindern lieben und Freude an Teamarbeit, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein mitbringen, sowie Interesse an der Waldorfpädagogik haben und offen sein für Bestehendes und Ideen für Neues.

Zum Team unserer Ganztagsbetreuung gehören neben der ausgebildeten Erzieherin zwei Bundesfreiwilligendienstleistende.

Die Stelle wird mit 450,00 Euro monatlich vergütet, der Arbeitsumfang ist ca. 12 Stunden ausschließlich in den Schulwochen.

 

Betreuung von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr . Arbeitszeit ach Bedarf in diesem Zeitraum.

Eurythmist/-in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Eurythmist/-in.

Die Eurythmie hat in unserer Schule einen hohen Stellenwert und große Akzeptanz bei Schülern/-innen und Kollegen/-innen. Der Eurythmieabschluss der 12. Klasse ist in jedem Jahr ein Höhepunkt im Schulleben.

Wir - das sind junge und junggebliebene Kollegen/-innen, die heiter und beweglich den pädagogischen Anforderungen der Zeit gerecht werden wollen. In unserer kleinen einzügigen Schule gewinnen wir Kraft aus dem engen Verwobensein aller Klassenstufen und aus dem daraus resultierenden Wissen um alle Schüler, das wir auch durch intensive Elternzusammenarbeit stetig erweitern.  

Möchten Sie Teil unserer Gemeinschaft werden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Gartenbau

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eineN GartenbaulehrerIn, der/die gemeinsam mit den SchülerInnen das Beste aus den oberfränkischen Witterungsbedingungen herausholen möchte.

In enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen KlassenleherInnen unterrichten Sie in den Klassen 5 bis 8 das Fach Gartenbau auf Grundlage der Waldorfpädagogik.

Die Bereitschaft zu intensiver Einarbeitung bzw. berufsbegleitender Waldorfausbildung setzen wir voraus.

Es erwartet Sie eine ca. 2/3 Stelle an einer voll ausgebauten, gefestigten Schule inmitten einer landschaftlich reizvollen Lage. Als neues Mitglied unserer jungen und jung gebliebenen Gemeinschaft sind Sie herzlich willkommen und finden die Unterstützung eines aufgeschlossenen, hilfsbereiten Kollegiums.

Lehrer/ -in Oberstufe Deutsch - Geschichte - Englisch - Französisch

Für unsere Oberstufe suchen wir ab dem Schuljahr 2018/19 Lehrer/-innen für

DEUTSCH

GESCHICHTE

ENGLISCH

FRANZÖSISCH

(Gerne in beliebiger Kombination!)

Abiturberechtigung (Lehramt Gymnasium Sekundarstufe II) ist zwingend erforderlich, die Bereitschaft zur berufsbegleitenden Waldorflehrerausbildung wird vorausgesetzt.

Was Sie über uns wissen sollten:

Mit Engagement und Interesse an den Schülern/-innen wollen wir den pädagogischen Anforderungen der Zeit gerecht werden. Kraft gewinnen wir aus dem engen Verwobensein aller Klassenstufen und aus dem draus resultierenden Wissen um alle Schüler, das wir auch durch intensive Elternzusammenarbeit stetig erweitern. Aus der gemeinsamen Arbeit an waldorfpädagogischen Grundlagen schöpfen wir stetig kreative Ideen für den Unterricht.

Es erwartet Sie eine voll ausgebaute, gefestigte, einzügige Schule in privater Trägerschaft. Als neues Mitglied unserer jungen und jung gebliebenen Gemeinschaft sind Sie herzlich willkommen und finden die Unterstützung eines aufgeschlossenen, hilfsbereiten Kollegiums.

Warum Sie sich an der Freien Waldorfschule Hof bewerben sollten?

 

Denken – Fühlen – Wollen. Für mich waren das vor nur einem Jahr noch plakative Begriffe, zu denen ich im staatlichen Schulalltag, den ich bis dahin lebte, eigentlich wenig Bezug hatte. Dies änderte sich jedoch schnell, als ich als Fachlehrer für Deutsch und Geschichte in der Oberstufe an der Freien Waldorfschule anfing. Mit Selbstverantwortung und Freiheit betraut, hatte ich zunächst etwas Angst vor den neuen Herausforderungen. Das Kollegium, die Ausbildung zum Waldorflehrer, welche ich berufsbegleitend absolviere, die Atmosphäre, aber vor allem die Schüler zeigten mir den Weg. Dabei erfuhr ich, dass Lehrersein hier jene Facetten haben darf, die an anderen Schulen oft vergessen werden: Unsere Schüler denken, ja, sie fühlen aber auch, sie wollen. Diese Ganzheit ermöglichte mir neue pädagogische Möglichkeiten, Kreativität und Variantenreichtum. Gerade der Epochenunterricht in den Klassen neun bis elf zeigt sich hier als fruchtbar für diese Aspekte. Er besteht eben nicht nur aus einem Faktenlernen, sondern möchte mehr. Er möchte die Schüler aufwecken, er stellt Fragen an das Leben. Auch die Vorbereitung für das Abitur und die mittlere Reife an unserer Schule durfte ich in diesem Jahr begleiten. Die kleinen Klassen ermöglichen hierbei einen familiären und individuellen Unterricht. Auf diese Weise mit Schülern zu arbeiten, eröffnete mir einen neuen Blick auf meinen Beruf und brachte mich genau dahin, wo ich jetzt stehe: Ein motivierter, lebensbejahender Junglehrer, der wirklich pädagogisch wertvoll mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten darf.

(Erfahrungsbericht einer jungen Kollegin)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf eine Begegnung mit Ihnen.

Bewerbungsunterlagen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

 

Freie Waldorfschule Hof

Kolpingshöhe 3

95032 Hof

oder

gfwaldorfschule-hof.LÖSCHEN.de

Besuchen Sie uns:

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem >>> KALENDER <<< .

.

Info´s zur Aufnahme / Anmeldeformulare

>>> Anmeldung an unserer Schule <<<

.

................................